Rincón del Bonete (URUGUAY)

Bauprojekt: Wasserkraftanlage Ríncon del Bonete am Río Negro|

Aufnahmejahre: 1937-42|

Anzahl der Bilder: 352|

Mappennummer: 307

Die Wasserkraftanlage Ríncon del Bonete am Río Negro in Uruguay wurde zwischen 1937 und 1942 durch die Philipp Holzmann AG gebaut.
Während die maßgeblichen Kenndaten der Staustufe schnell aufgeführt sind, erschließen sich die vielfältigen und teilweise hoch komplexen Herausforderungen an die planenden Ingenieure und ausführenden Firmen auf den ersten Blick nicht.
Durch das Auswerten von Archivunterlagen der Philipp Holzmann AG war es möglich, einen völlig anderen Einblick in das Bauprojekt zu gewinnen und die planerischen, organisatorischen und technischen Meisterleistungen nachvollziehbar darzustellen.
Eine Vielzahl gut erhaltener Bilddokumentationen in Kombination mit einem detaillierten Bericht eines am Bau beteiligten Ingenieurs, geben Aufschluss über den Bauablauf, die eingesetzten Verfahren, Baustoffe, Geräte und die Probleme während der Bauzeit.
Die folgende Ausarbeitung zeigt, in Ergänzung und unter zu Hilfenahme des Berichts von Dipl.Ing. Wilhelm Hartmann, ein Gesamtbild über die Aktivität der Holzmann AG in Südamerika bis 1945 und setzt sich dabei speziell mit dem Bau des Wasserkraftwerks Ríncon del Bonete auseinander. Es wird insbesondere auf die Randbedingungen, die Planung und Ausschreibung, die organisatorischen und die technischen  Herausforderungen bei der Umsetzung dieses Bauvorhabens eingegangen.

Zum Download des ausführlichen Berichtes: Wasserkraftanlage Rio Negro (Uruguay)

Zum Download des Vortrages von Dipl.Ing. Wilhelm Hartmann, vorgetragen am 15 September 1950. Vortrag Rincon del Bonete

Begleitendes Bildmaterial zum Vortrag

 

Baustelleneinrichtung

no images were found

 

Baustellenlogistik

no images were found

 

Maschinenpark

no images were found

 

 Hochwasser

no images were found

 

Fangedamm

no images were found

 

 Nötzli-Pfeiler

no images were found